Herzlich willkommen

Neu ab 31.05.2021

Ablauf der Lollitestungen während des Präsenzunterrichts ab 31.05.2021

 

 
Hier das Dokument/Schaubild des Bildungsministeriums, das vielleicht hilfreich für Eltern ist, deren Kind Erkältungssymptome zeigt. Bei Unsicherheit kontakten Sie am besten Ihren Kinder- oder Hausarzt.

Schaubild Vorgehen bei Erkältungssymptomen bei Kindern 

 

 

 

 

 

 

 

07.10.2021

Passend zu dem baldigen Start der Herbstferien sind die heutigen Pooltestergebnisse bereits eingegangen:

Alle Tests waren wieder negativ! Somit steht den kommenden Herbstferien nichts mehr im Wege!

Schöne Ferien!

Herbstferien 2021 - Was unternehmen mit der Familie?

 

06.10.2021 

Soeben kam in den Schulen eine Mail des Bildungsministeriums in den Schulen an. Dort wird auf die Bedingungen und Vorgaben des Schulstarts nach den Herbstferien hingewiesen. Für unsere Schule lässt sich aus meiner Sicht kurz Folgendes festhalten:

1. Die Maskenpflicht am Sitzplatz gilt nur noch die erste Schulwoche nach den Ferien, also bis einschließlich Freitag, den 29.10.2021.

2. Bei  Bewegen im Klassenraum oder im Schulgebäude gilt weiterhin Maskenpflicht. Draußen im Freien ist wie bisher das Tragen der Masken nicht mehr notwendig.

3. Die Lollitestungen werden wie bisher bis zu den Weihnachtsferien fortgeführt. Zwei Testungen pro Woche sind verpflichtend. 

4. Am ersten Schultag nach den Herbstferien (Montag 25.10.21) und am Dienstag, den 2.11.2021 werden alle Kinder in der Schule getestet. Danach gilt wieder der bekannte Rhythmus (Mo+Mi. die 1./2. Schuljahre, Di.+Do. die 3./4. Schuljahre).

5. Während der Herbstferien gelten Grundschulkinder als nicht getestet und müssen bei entsprechenden Vorgaben einen Schnelltest vorweisen. Die OGS-Kinder, die in den Ferein die OGS besuchen, werden in der Schule einem Schnelltest (max. 3 Tests pro Woche) unterzogen. Alle anderen Kinder können sich in NRW kostenlos in allen offiziellen Teststellen mit Antigenschnelltests testen lassen.

Die Originalmail ist unter "Downloads" eingestellt.

 

Das MathZe zu Gast in Witzhelden, 5.10.2021

Das Mathezentrum (MathZe) aus Rösrath war heute zu Gast in der Witzheldener Aula und dem Schmökerkeller.

Frau Eßer vom Mathezentrum besuchte uns mit einer Kollegin, um mit uns nochmals zum Thema ‚Kopfgeometrie‘ zu arbeiten. Dieses Mal ging es um „Würfel kippen“  - hört sich sehr leicht an, ist es aber nicht, wenn man sich vorher alle Kippbewegungen im Kopf vorstellen muss.

1

Weitere Fotos finden Sie unter der Rubrik "Schulleben/Aus unseren Klassen".

 

"Tag der offenen Tür", Samstag, den 2.10.2021

Einen etwas anderen "Tag der offenen Tür" konnten interessierte Eltern und Kinder am Samstag an unserer Schule erleben. In festen Gruppen besuchten die Kinder mir einem Elternteil eine 1. oder 2. Klasse und hatten  "ihre 1. richtige Unterrichtsstunde".  Die dritten und vierten Schuljahre hatten ganz normalen Unterricht. 

Anschließend fand in der Aula noch ein kleiner Corona konformer Umtrunk mit Snacks und Smalltalk statt. Der Schulverein der GGS Witzhelden hatte diesen netten Ausklang für alle organisiert.

Herzlichen Dank hierfür an alle Helferinnen und Helfer!

1

Weitere Fotos aus der Klasse 3b finden Sie unter dem Reiter "SCHULLEBEN/Aus unseren Klassen".

Klasse 3c, Rollbrettführerschein

Endlich wieder Sport in der Halle! 
Wenn das Wetter mal nicht sonnig und der Schulhof für uns zu rutschig war, dann sind wir in unsere Turnhalle mit Luftfilter gegangen. 
1. Wir haben einzeln die Rollbrettführerscheinprüfung alle erfolgreich bestanden. 
2. In Gruppen haben wir uns tolle Rollbrettstationen ausgedacht:
Tunnelfahrt, Waschanlage, Transportfahrt, Slalom und Dunkelfahrt
3. In der letzten Stunde ging es darum ein Team zu sein. Nur gemeinsam sind wir stark 💪. Mit verbundenen Augen mussten wir uns auf unsere Klassenkameraden verlassen und unser Rollbrettzug ließ sich auch nur zusammen steuern. Wir hatten alle sehr viel Spaß - Klasse 3c
1
Weitere Bilder finden Sie unter "SCHULLEBEN"/Aus unseren Klassen.
 
 
Ausflüge unserer 3. und 4. Schuljahre zum Mathematik Zentrum (MathZe)

Einige unserer Klassen waren schon zu einem Ausflug ins Mathematikzentrum. Dort gab es tolle Denkanstöße zum Thema "Kopfgeometrie". Wo kommt die Kugel aus der Kugelbahn heraus? Wie kann ich den Weg der Kugel notieren? Die Köpfe "rauchten" ordentlich und trotzdem machte alles auch viel Spaß!"

1

Weitere Fotos der Klassen finden Sie unter der Rubrik "Aus unseren Klassen".

13.09.2021

Auch heute waren alle Pooltestungen der 1. und 2. Schuljahre negativ!

Zudem kam soeben eine neue Schulmail an. Das Original ist unter "Downloads" eingestellt. Inhaltlich geht es um einen neuen ab heute gültigen Erlass „Quarantäneentscheidungen bei Kontaktpersonen im Setting von Schule und Kindertagesbetreuung“. Der Regelfall bei Einhaltung der schulischen Hygieneregeln wird somit eine Quarantäne ausschließlich für das positiv getestete Kind sein. Eine SCHULISCHE Kontaktverfolgung von Seiten des Gesundheitsamtes entfällt dann und tritt nur bei Mängeln bzw. Nichteinhalten der Regeln ein. Das gilt nur für das schulische Setting und die Betreuungssituation in der Schule, private Kontakte werden weiterhin vom Gesundheitsamt in die Quarantäneentscheidung mit einbezogen. Bei Symtomfreiheit kann frühestens nach 5 Tagen mittels eines PCR-Tests ODER bestimmter (s. Original-Mail) Schnelltestverfahren verkürzt werden.

10.09.2021

Gott sei Dank waren alle Einzeltestergebnisse der 1a und auch die Pools der 3. und 4. Schuljahre heute negativ! Darüber freuen wir uns sehr! 

 

09.09.2021

Heute Nachmittag gab es eine neue Mail des MSB mit wichtigen Absprachen zu den Testungen und Quarantäneregelungen in NRWs Schulen. Die Mail ist unter dem Reiter Download eingestellt. Sie tritt sofort in Kraft und gilt auch rückwirkend für Kinder, die sich schon in Quarantäne befinden.

Hier eine Kurzzusammenfassung der aus meiner Sicht für die Grundschule maßgeblichen Inhalte:

1. Die Teststrategie in den Grundschulen bleibt erhalten (zweimalige Lollitestung pro Woche).

2. Bei positiver Pooltestung anschließend der Einzeltest zu Hause.

3. Quarantäne darf ausdrücklich NUR vom Gesundheitsamt ausgesprochen werden. Schulleitungen dürfen das Gesundheitsamt auch bei personellen Engpässen und auf Bitten des Gesundheitsamtes darin NICHT unterstützen.

4. Sollten alle Hygienevorgaben in der Schule/Klasse eingehalten worden sein, wird vom Gesundheitsamt im REGELFALL nur noch das positiv getestete Kind unter Quarantäne gestellt.

5. Bei symptomfreien Kindern kann die Quarantäne nach frühestens 5 Tagen mit einem negativen PCR-Test aufgehoben werden und das Kind kann am nächsten Tag wieder die Schule besuchen.

Näheres entnehmen Sie bitte dem Original.

 

 

Leider haben wir heute die erste positive Pooltest-Rückmeldung erhalten. Der Pooltest der 1a war positiv. 

 

Die Auswertung der Einzeltestungen  erfolgt nun im Laufe des Tages im Synlab-Labor. Abgeholt wurden alle Proben gegen 9.45 Uhr.  Nun müssen bis spätestens 6.00 Uhr des Folgetages die Ergebnisse vom Labor der Schule gemeldet werden. Eltern, die die Synlab-App nutzen, können das Ergebnis auch direkt selber abrufen. Sowie hier Ergebnisse eingehen, werden diese an alle Eltern von mir weitergeleitet.

 

Positive Einzeltestergebnisse werden von mir auch an das Gesundheitsamt weitergeleitet. Über weitere Quarantäneanordnungen werden die Eltern dann vom Gesundheitsamt informiert.

 

Alle negativ getesteten Kinder (PCR-Test) dürfen am nächsten Tag wieder zur Schule und in die Betreuung kommen.

 

Jetzt heißt es Daumen drücken, dass kein Kind krank wird!!!!

08.09.2021

Auch heute waren alle Testergebnisse von den  3. und 4. Schuljahren wieder negativ. Die Rückmeldungen des Labors kamen heute allerdings erst um 4.00 Uhr morgens. 

Unter der Rubrik "SCHULLEBEN" unter dem Reiter "Aus unseren Klassen" finden Sie erste Fotos von den diesjährigen Einschulungsfeierlichkeiten. e2

Die Heliumballons warten auf ihre neuen Besitzer! Zum Ende des Tages wurden diese gemeinsam klassenweise auf ihren "Schulweg" gen Himmel geschickt.

 

 

30.08.2021

Liebe Eltern,

wir erhielten heute neue Barcodes für die Einzeltestungen. Die alte Lieferung an die Schule nach den Sommerferien war wohl fehlerhaft. Heute liegen daher neue Barcode-Etiketten in der Postmappe, die auf das Einzelteströhrchen und das Antragsformular des Einzeltests für zu Hause geklebt werden müssen. Bitte einfach über die bereits von uns dort angebrachten Etiketten kleben. Danke!

27.08.2021

Bisher waren all unsere Pooltestungen negativ. Insofern können wir nach nunmehr 10 Tagen Schule voraussichtlich davon ausgehen, dass keine Pandemie-Erkrankungen durch Urlaube bzw. die Ferien ihren Weg in unsere Schulklassen gefunden haben. Das ist vor allem auch dem umsichtigen Umgang der Witzheldener Familien mit den Hygienemaßnahmen und der hohen Impfquote zu verdanken. Achten Sie bitte auch weiterhin gut auf sich und Ihre Familien!

 

24.08.2021

Die Pooltestergebnisse der 1. und 2. Schuljahre von gestern liegen vor. Alle Kinder, auch die neuen 1. Schuljahre, waren negativ. Heute werden dann die 3. und 4. Schuljahre wieder getestet. Hoffentlich kann ich morgen auch wieder nur "negastive" Testergebnisse verkünden!

Ich wünsche allen einen sonnigen Dienstag!

23.08.2021

Heute wurde in der Schule von den Eltern bekannt gegeben, dass sich aus 2 Klassen jeweils ein Kind in Quarantäne befindet.

Das Kind aus der Klasse 3b hat sich während der Ferienzeit mit Covid19 angesteckt und war daher noch gar nicht wieder in der Schule. Eine Gefährdung für die anderen Kinder ist somit auszuschließen.

Die Quarantäne des Kindes aus der 4b wurde vorsorglich vom Gesundheitsamt ausgesprochen, da ein Elternteil positiv getestet wurde. Ein erneutes Testergebnis des Kindes liegt noch nicht vor. Da die Pooltests der Klasse 4b negativ waren, gehen wir davon aus, dass hoffentlich keine Ansteckungen vorgekommen sind. Wir bitten aber umso genauer auf Symptome zu achten und die Kontakte bis zum nächsten Test zu minimieren. 

19.08.2021

Heute fand die Einschulung der neuen ersten Schuljahre statt. Mit dicken wunderschön gestalteten Schultüten und neuen Ranzen kamen die Familien zu Beginn zu einem ökumenischen Gottesdienst in der evangelische Kirche zusammen. Unter dem Motto "Behütende Engel" feierten wir gemeinsam mit den Eltern, Kindern, Frau Metzemacher (kath. Kirche) und Herrn Schneider (ev. Kirche) einen ersten Schulgottesdienst zur Begrüßung der Schulkinder. Jedes Kind erhielt eine Kette mit einem Engel und für die Klassenlehrerinnen Frau Kuhlmann und Frau Mörretz gab es sogar noch einen eigenen Klassenengel. Unter dem Schutz der vielen Engel  konnten wir anschließend in unserer Aula die neuen Schulkinder auch begrüßen. Die Patenklassen 3a,3b und 3c führten alle mit ihren Gedichten und einem Mutmach-Rap durch das Programm. 

Anschließend gingen alle Kinder mit den neuen Klassenkameraden und den Klassenlehrerinnen in die erste Unterrichtsstunde.

Während die Kinder im Unterricht waren, konnten sich die Gäste an dem vom Schulverein organisierten "Corona konformen" Buffet bedienen, die Getränkebecher für ihr Kind mitnehmen und die Grußpostkarten für die Einschulungskinder ausfüllen.

 

Nach dem Unterricht wurden auf der Eingangstreppe die ersten Klassenfotos mit den traditionellen Schulbrezeln und den Schultüten in den Armen der Kinder "geschossen". Auch für diese Spende des Schulvereins herzlichen Dank!!!!

Zum Abschluss der Einschulung starteten wieder bunte Luftballons in den Himmel. Jedes Einschulungskind schickte seinen Ballon auf die Reise.

Auch das Wetter spielte mit. Es blieb die ganze Zeit trocken, so dass viele Aktivitäten draußen stattfinden konnten.  iDe ein oder andere Familie hat sicher auch noch zu Hause weiter gefeiert. Und natürlich gab es auch schon die ersten Hausaufgaben für die Kinder! :-)

Wir freuen uns schon auf morgen, wenn die Kinder wiederkommen!

Demnächst werden hier einige Fotos von dem Einschulungstag veröffentlicht.

 

Alle gestrigen PCR-Lolli-Testungen der 2.-4. Klassen waren negativ! Das ist doch mal ein vielversprechender Start in das neue Schuljahr!

18.08.2021

Heute kam die neue Coronaschutzverordnug mit Gültigkeit ab Freitag, den 20.08.2021 in den Schulen an. Das Original ist unter "Downloads" zu finden. Für den Schulalltag der Grundschulen ergeben sich lediglich für den außerunterrichtlichen Bereich Veränderungen. In NRW wird es nur noch eine Inzidenzstufe (<35 oder > 35) geben. Die AHA-Regel und das Impfen bleiben für den Unterricht bestehen.

 

17.08.2021

Liebe Eltern, Kinder und Mitarbeiter,

 

der Schulstart steht kurz bevor und wir freuen uns auf einen möglichst  "normalen" Schulbeginn! 

 

Heute kamen noch einmal neue Ausführungen des Ministeriums in den Schulen an (s. Download Schulmail 17.08.2021).  Grundsätzlich sind keine für die Grundschule maßgeblichen Veränderungen gegeben. Daher gilt weiterhin die gestern verschickte Elternmail zum Schulanfang.

 

Auch von dem zuständigen Testlabor Synlab Leverkusen gingen heute neue Informationen und Materialien ein.  Das bedingt für die Einzeltestungen gravierende Veränderungen. Die bereits im letzten Schuljahr verteilten Materialien und Informationen zu den Testungen zu Hause bei einem vorliegenden positiven Pooltest sind hinfällig und müssen vernichtet werden. Wir werden die neuen Einzeltests und Informationsmaterialien so schnell wie möglich an die Eltern weiterleiten. Da die 3. und 4. Schuljahre bereits morgen den ersten Pooltest durchführen, werden wir mit diesen Schuljahren morgen beginnen. 

 

Allen einen schönen ersten Schultag!

Herzliche Grüße

Birgit Jürgens

09.08.2021

Liebe Eltern und Kinder der Grundschule Witzhelden,

 

ich hoffe, Sie hatten alle schöne Sommerferien und konnten sich gut erholen! In Kürze beginnt die Schule wieder und ich möchte Ihnen zum Schulstart die aktuell gültigen ministeriellen Vorgaben (Stand 05.08.2021, s. Schulmail unter "Downloads") bekannt geben.

 

Die aktuelle Pandemielage lässt wohl erfreulicherweise einen "normalen" Schulstart mit den bereits bekannten Hygieneschutzmaßnahmen zu. Daher startet der Unterricht am 18.08. für die 2.-4. Schuljahre um 8.10 Uhr und endet Mittwoch und Donnerstag jeweils um 11.40 Uhr. Ab Freitag, den 20.08.2021 findet Unterricht nach dem neuen Stundenplan statt.

Die Einschulung der neuen ersten Schuljahre findet wie bekanntgegeben am Donnerstag, den 19.08.2021 statt. Dieser Tag beginnt mit einem gemeinsamen ökumenischen Gottesdienst (max. 100 Personen) um 8.30 Uhr in  der evangelischen Kirche. Anschließend werden die Feierlichkeiten in der Schulaula und hoffentlich bei gutem Wetter auf dem Schulhof fortgesetzt.

 

Folgende Regeln sind von allen Kindern, Gästen und schulischen Mitarbeitern auf dem Schulgelände immer einzuhalten:

 

1. Das Tragen von Masken im gesamten Schulgebäude ist für alle Kinder, Mitarbeiter und Gäste verpflichtend. In den Pausen ist im Außenbereich kein Tagen von Masken für die Kinder und Mitarbeiter mehr notwendig. Im Sportunterricht in der Halle muss nur eine Schutzmaske getragen werden, wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann.

2. Das Einhalten der Abstands- und Hygieneregeln (z. B. Desinfektion der Hände)  ist einzuhalten.

3. Es finden weiterhin zwei "Lollitestungen" (PCR-Tests) bei den Kindern und 2 Selbsttests bei den Mitarbeitern pro Woche statt.  Ausgenommen davon sind vollständig Geimpfte, Genesene oder Kinder, die einen negativen Test vorlegen können (48-Stundenregel). Für die neu einzuschulenden Kinder beginnt die Testung erst ab dem 23.08.2021. Daher wird den Eltern dringend empfohlen vor der Einschulung am 19.08.2021 eine Testung des Kindes zu veranlassen.

 

Zusätzliche besondere Regeln gelten für die Einschulungsveranstaltungen, damit anschließende eventuelle Quarantänemaßnahmen getroffen  bzw. Ansteckungen möglichst vermieden werden können.

1. An den Veranstaltungen in der Aula dürfen maximal 150 Personen teilnehmen. Daher können pro einzuschulendem Kind leider nur 2 Erwachsene dort anwesend sein.

1. Alle Anwesenden müssen auch im Außenbereich eine Maske tragen.

2. Der Mindestabstand von 1,50m muss durchgehend eingehalten werden.

3. Die Rückverfolgbarkeit der Anwesenden muss durch die Schule dokumentiert werden. Daher werden wir entsprechende Anwesenheitslisten auslegen, die von jedem Gast verpflichtend auszufüllen sind. Darin wird auch das Vorhandensein eines negativen Tests anzugeben sein.

 

Sollten in den nächsten Tagen noch neue Vorgaben des Ministeriums eintreffen, werde ich alle Betroffenen direkt davon in Kenntnis setzen.

 

Ich bin zuversichtlich, dass wir einen schönen Schulstart ins neue Schuljahr 2021/22 haben werden und freue mich auch sehr auf unsere neuen Schulkinder!

 

Herzliche Grüße

Birgit Jürgens

 

 

 

Bleiben sie gesund und achten Sie gut aufeinander!

 

 

 

 

__________________________________________________________________________________________________________________
 

 

 

Beim "Blättern" auf unserer Homepage wünschen wir Ihnen viel Spaß und hoffen, für Sie Interessantes dokumentiert zu haben!

 

In einigen Fotos sind eventuell Bildteile unkenntlich gemacht worden, um dem Wunsch der Eltern auf Nichtveröffentlichung von Bildern Ihres Kindes gerecht zu werden. Wir bitten hierfür um Ihr Verständnis!

Über Anregungen, Verbesserungsvorschläge und natürlich auch positve Rückmeldungen (E-Mail: ) würden wir uns sehr freuen!

 

Hier können Sie unseren aktuellen Stand bei www.schulengel.de einsehen. Vielen Dank all unseren Förderern!

 

 

 
 

 

gez.  Birgit Jürgens, Rektorin